Biographisches
Heilpädagogin/Keramikerin.
Gefäss– und Objektkeramik. Keramikatelier in Kärselen Uebeschi.
Seit 1991 freiberuflich als Keramikerin (Autodidaktin) tätig. Teilnahme an verschiedenen Töpfermärkten.
Ausstellungen in Amsoldingen, Thun, Spiez, Interlaken, Erlach, Aarberg, Oberwil, Gossau, Wingreis, Wattenwil, Bern und Guggisberg. 
Teilnahme am Keramikpanorama Murten 2014 und 2018.
1997-1998 Keramikbilder-Zyklus im Treppenhaus des BLS-Verwaltungsgebäudes an der Genfergasse in Bern.
1998 und 1999 Reisen zu den indianischen Pueblo-Töpfern in New Mexico und den Hopi-Töpfern in Arizona USA.
2000 Aufnahme in das kantonalbernische Keramikforum.
2004 Reise zu den Töpfern nach Thrapsano (Kreta).
1996 - 2011 Lehrauftrag für Plastisches Gestalten am Institut für Heilpädagogik der Pädagogischen Hochschule Bern.
Projektarbeiten in Sonderschulen und Institutionen für Erwachsene mit Behinderungen.
2005-2008 Lehrauftrag „Drehen auf der Töpferscheibe“ an der Schule für Ergotherapie Biel.

Motivation
Das weiche Material Ton fasziniert mich. Die Möglichkeit, Ton direkt mit den Händen formen zu können, ist für mich immer wieder etwas Erstaunliches. Den Prozess des Suchens, Entwickelns und Variierens von Gefäss- und Objektformen – sei es im Handaufbau oder im Drehen auf der Töpferscheibe – und das anschliessende Brennen in verschiedenen Verfahren, erlebe ich als etwas sehr Lebendiges, Ganzheitliches und Sinnvolles.
 
   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   
       
     
 
     

Folgende Kurse sind nach Absprache möglich

►   Kurse im Handaufbau

►   Kurse im Drehen auf der Töpferscheibe

►   Kurse in pädagogischen
       und heilpädagogischen Institutionen